Stadt Meppen

Kopfbereich / Header

Menü Schnellfinder Suche

Kartenanwendung

Seite merken

Wirtschaft aktuell

28.03.2018

Wirtschaft aktuell

Bürgermeister besucht RAS Rohrleitungs- und Anlagenservice GmbH

(v. l.) Heinrich Schmitz (links) und Caspar Wessels (3. v. l.), beide Geschäftsführer der RAS, sowie Bürgermeister Helmut Knurbein (2. v. l.) und Wirtschaftsförderer Heinz Schöttmer (rechts).© Stadt Meppen

Bürgermeister Helmut Knurbein und Wirtschaftsförderer Heinz Schöttmer haben sich vor Ort ein Bild vom international tätigen, in der Kreisstadt ansässigen Pipeline-Dienstleister RAS Rohrleitungs- und Anlagenservice GmbH gemacht.

20.03.2018

Wirtschaft aktuell

Meppens Wirtschaft im dynamischen Aufwärtstrend

Positive Entwicklung belegt jüngste IHK-Studie

Wirtschaft Aufwärtstrend© pixabay

Der Wirtschaftsstandort Meppen floriert. Zu diesem Ergebnis kommt auch die Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim (IHK) in ihrem aktuellen Arbeitspapier zur Wirtschaftsdynamik im IHK-Bezirk. Zugrunde gelegt wurden hierbei die Entwicklungen der Beschäftigtenzahlen und der Gewerbesteuereinnahmen im Zeitraum 2005 bis 2015.

05.03.2018

Wirtschaft aktuell

IHK und Stadt: Meppens Innenstadt stellt sich der Digitalisierung

IHK und Stadt: Meppens Innenstadt stellt sich der Digitalisierung© Stadt Meppen

Die Digitalisierung schreitet auch im regionalen Einzelhandel rasch voran. Der neue IHK-Digitalisierungsreport analysiert diese Entwicklung erstmals in der Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim und stellt dabei die Entwicklung der sieben sogenannten Mittelzentren, u. a. Meppens, in den Mittelpunkt. „Mehr als ein Drittel des gesamten Einzelhandelsumsatzes der Region wird in den sieben Mittelzentren erwirtschaftet. Dies zeigt, welche Bedeutung diese Städte haben. Deshalb ist es auch so wichtig, sie bei der Digitalisierung des Handels zu unterstützen“, sind sich IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf und Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein einig.

13.02.2018

Wirtschaft aktuell

Bürgermeisterbesuch bei Q&S

Bürgermeisterbesuch bei Q&S© Stadt Meppen

Die Q&S Gartendecoration GmbH in Meppen hat sich auch überregional einen Namen gemacht und zählt zu den größten Unternehmen seiner Branche. Erster Stadtrat und allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Bernhard Ostermann besuchte gemeinsam mit Wirtschaftsförderer Heinz Schöttmer das rund vier Hektar große Firmengelände an der Lilienthalstraße.

11.12.2017

Wirtschaft aktuell

Meppen erreicht Spitzenwerte in der Beschäftigtenentwicklung

Statistik mit Aufwärtstrend

Das Landesamt für Statistik Niedersachsen hat aktuelle Zahlen zu den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten veröffentlicht. Über einen deutlichen Zuwachs der Beschäftigtenzahl und zugleich Spitzenwerte seit dem Jahr 2000 kann sich die Stadt Meppen freuen.

27.11.2017

Wirtschaft aktuell

Gleissanierung im Industriegebiet Eurohafen erfolgreich abgeschlossen

Schienenverkehr im Industriegebiet Eurohafen© Stadt Meppen

Ein Großteil des rund fünf Kilometer langen Schienenweges im interkommunalen Gewerbegebiet Eurohafen der Städte Meppen und Haren (Ems) wurde saniert. Dabei wurde mit Konfinanzierung durch den Bund und das Land auch ein gewichtiges finanzielles Paket gestemmt.

30.10.2017

Wirtschaft aktuell

EWE-Glasfaserausbau in Meppen

Start der Arbeiten in Esters Hof und im Industriegebiet Nödike

(v. l.) Dieter Kathmann (EWE), Wirtschaftsförderer Heinz Schöttmer, Gerhard Niemann (EWE), Bürgermeister Helmut Knurbein und Ralf Kuper (EWE)an einem der Ausbaugebiete im Wohngebiet Esters Hof.© Stadt Meppen

Der Telekommunikationsspezialist EWE investiert weiter in die Region und schließt über 8.500 zusätzliche Haushalte in Meppen direkt an das eigene Glasfasernetz an. Aktuell starten die Ausbauarbeiten im Stadtteil Esterfeld sowie im Gebiet Kuhweide und im Industriegebiet Nödike.

07.09.2017

Wirtschaft aktuell

„Heimat shoppen“ in Meppen

Rollen schon einmal den roten Teppich für die Besucher der Innenstadt am Samstag aus: (v. l.) Ansgar Limbeck, WiM e. V., Oliver Löning, VWW e. V., Bürgermeister Helmut Knurbein, Heinz Schöttmer und Martina Lögering, beide Stabsstelle Wirtschaftsförderung.© Stadt Meppen

Am Samstag, 9. September, lädt Meppen zum „Heimat shoppen“ in die Innenstadt ein. Der Meppen-Tag steht unter dem Motto der deutschlandweiten Kampagne der Industrie- und Handelskammern.

05.09.2017

Wirtschaft aktuell

Meppen beteiligt sich an der Kampagne „Heimat shoppen“

Logo Heimat shoppen© Stadt Meppen

Am Samstag, 9. September, fällt im Rahmen des Meppen-Tages der Startschuss zur deutschlandweiten Kampagne „Heimat shoppen“ der Industrie- und Handelskammern in unserer Stadt. Für unsere Region begleitet die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim die Kampagne.

11.08.2017

Wirtschaft aktuell

Unternehmerfrühstück im Industriegebiet Eurohafen

Unternehmer des Industriegebietes Eurohafen waren der Einladung von Landrat Reinhard Winter (5. v. l.) zum „Unternehmerfrühstück“ gefolgt.© Stadt Meppen

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Emsland hatte in Abstimmung mit der Stadt Meppen die im Industriegebiet Eurohafen ansässigen Unternehmen zu einer lockeren Gesprächsrunde eingeladen. Hierfür stellte das Unternehmen Schone & Bruns seine Räumlichkeiten zur Verfügung.

04.07.2017

Wirtschaft aktuell

Schon jetzt überall in Meppen High-Speed-Internet

Letzter von sechs Richtfunkmasten im Meppener Stadtgebiet in Betrieb genommen

(v. l.) Sebastian Hoogland, Andreas Schröder, beide EmslandTel.Net, Bürgermeister Helmut Knurbein und Heinz Schöttmer, Stabsstelle Wirtschaftsförderung.© Werbeagentur Holl, Meppen

Der Breitbandausbau im Meppener Stadtgebiet ist abgeschlossen. Zumindest, was den Ausbau via Richtfunk angeht. In Teglingen hat das in der Kreisstadt ansässige Unternehmen EmslandTel.Net den letzten von sechs Richtfunkmasten in Betrieb genommen, um hier die Vollversorgung sicherzustellen. Via Richtfunk können ab sofort nahezu alle Privathaushalte und Unternehmen in den Genuss schneller, leistungsfähiger Internet- und Telefonverbindungen kommen.

07.11.2016

Wirtschaft aktuell

Sichtbar freie Gewerbeflächen – Neues Hinweisschild an der E 233

(v. l.) Bürgermeister Helmut Knurbein, Heinz Schöttmer, Leiter Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Hans-Dieter Klompmaker, Eva-Maria Schulte (beide NLG) und Martina Bökers, Stabsstelle Wirtschaftsförderung machten sich vor Ort ein Bild von dem neuen Hinweis© Stadt Meppen

Auf 24 Quadratmetern weisen die Stadt Meppen in Zusammenarbeit mit der Niedersächsischen Landgesellschaft (NLG) mbH im Kreuzungsbereich A 31/ E 233 auf freie Gewerbeflächen im Euro-Industriepark hin.

00.00.0000

Wirtschaft aktuell

IHK und Stadt: Meppens Innenstadt stellt sich der Digitalisierung

IHK und Stadt: Meppens Innenstadt stellt sich der Digitalisierung© Stadt Meppen

Die Digitalisierung schreitet auch im regionalen Einzelhandel rasch voran. Der neue IHK-Digitalisierungsreport analysiert diese Entwicklung erstmals in der Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim und stellt dabei die Entwicklung der sieben sogenannten Mittelzentren, u. a. Meppens, in den Mittelpunkt. „Mehr als ein Drittel des gesamten Einzelhandelsumsatzes der Region wird in den sieben Mittelzentren erwirtschaftet. Dies zeigt, welche Bedeutung diese Städte haben. Deshalb ist es auch so wichtig, sie bei der Digitalisierung des Handels zu unterstützen“, sind sich IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf und Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein einig.

zurück

weiterlesen