Stadt Meppen

Direkteinstieg in das Angebot des Internetauftrittes

Willkommen in Meppen.

Inhaltsbereich

Kartenanwendung

(v. l.) Bürgermeister Helmut Knurbein besuchte das mobile Testzentrum am Marktplatz und ließ sich von Franca Rexeis, Selma Hessel und Wolfgang Hackmann das Verfahren erläutern. Für die Testung erfolgt ein Abstrich im vorderen Nasenbereich.

Testzentrum auf dem Marktplatz eröffnet

Ein mobiles Testzentrum wurde auf dem Marktplatz, am historischen Rathaus, eingerichtet.

weiterlesen
Blühwiese

Stadtwerke beteiligen sich am bundesweiten Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen!“

Die Stadtwerke Meppen beteiligen sich am bundesweiten Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen!“ der Stiftung für Mensch und Umwelt (SMU) und haben in diesen Tagen zertifiziertes Regio-Saatgut - zur Verfügung gestellt aus dem Förderprogramm Wildblumen(wiesen) des Landkreises Emsland - auf einer Fläche von rund 2.000 Quadratmetern ausgesät.

weiterlesen
Die Stadt Meppen lobt in diesem Jahr wieder den Klima- und Umweltschutzpreis aus. Bewerbungen und Vorschläge für eine Auszeichnung können bis zum 31. Oktober eingereicht werden.

Jetzt für den Klima- und Umweltschutzpreis 2021 der Stadt Meppen bewerben

Bereits seit 2005 lobt die Stadt Meppen jährlich den Klimaschutzpreis für Schulen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen aus. In diesem Jahr geht der Wettbewerb mit einem neuen Konzept an den Start. Die Bewerbungsfrist für den Klima- und Umweltschutzpreis endet am 31. Oktober.

weiterlesen
Nach fast 30 Jahren im Dienst der Stadt Meppen hat Bürgermeister Helmut Knurbein Regina Holzapfel in den Ruhestand verabschiedet.

Bürgermeister verabschiedet Regina Holzapfel in den Ruhestand

Nach fast 30 Jahren im Dienst der Stadt Meppen hat Bürgermeister Helmut Knurbein Regina Holzapfel in den Ruhestand verabschiedet. Die gelernte Buchhändlerin und studierte Historikerin war maßgeblich an der Neukonzeptionierung des neuen Stadtmuseums an der Koppelschleuse beteiligt.

weiterlesen
(v. l.) Landtagsabgeordneter Bernd-Carsten Hiebing, Landrat Marc-André Burgdorf und Bürgermeister Helmut Knurbein an der gesperrten Lambertsbrücke.

Sperrung der L 47 – Lambertsbrücken vom Tisch

Beharrlichkeit führt zum Ziel: Aufatmen für viele Meppener Bürgerinnen und Bürger, aber auch für Pendlerinnen und Pendler. Eine ca. einen Kilometer lange Umfahrungsstrecke parallel zur L 47 - Lambertsbrücken wird gebaut. Mit großer Unterstützung des Landtagsabgeordneten Bernd-Carsten Hiebing (CDU) konnten der Landkreis Emsland und die Stadt Meppen das Land Niedersachsen als Straßenbaulastträger zum Bau bewegen. „Das ist ein echter Paukenschlag“, freuen sich Landrat Marc-André Burgdorf und Bürgermeister Helmut Knurbein, die sich in den vergangenen Wochen mit besonderem Nachdruck und schlussendlich mit Erfolg für diese Lösung eingesetzt haben.

weiterlesen
weitere Meldungen anzeigen

WiFö Relaunch Corona-Hilfen © Stadt Meppen

Corona-Informationen

Stellenangebote © Stadt Meppen

Stellenangebote

Veranstaltungen Kalenderblatt © ©Alva Steury - stock.adobe.com

Veranstaltungen in Meppen

Seitenanfang